Die von cognesys entwickelte, patentierte Methode zur Textanalyse* beruht auf einem kognitiven semantischen Verfahren, das dem menschlichen Prozess des Sprachverstehens nachgebildet ist. Die CES Engine (Cognitive Ergonomic System) ermöglicht es, die Bedeutung der Wörter und den Sinn des Textes wirklich zu verstehen. Mehr zu unserem semantischen Ansatz lesen sie hier.

 

Gemeinsam mit der CES Knowledgebase, unserer stetig wachsenden Wissensbasis, ist die CES Engine in die CES Platform eingebettet. Damit bietet cognesys ein ideales System zur vollautomatischen Prozessoptimierung.

 

* (EU Patent EP 1 599 866, US Patent US 8 495 859)

CES PLATFORM

Die CES Platform zur semantischen Verarbeitung von natürlichsprachlichen Texten besteht aus zwei Umgebungen, CES Mentor und CES Live.

Der CES Mentor beinhaltet alles rund um das Wissensmanagement und die Administration: Mit der CES Knowledgebase stellt der Mentor die Grundlage der kundenspezifischen Wissensbasis bereit und mit dem CES Knowledge Manager das webbasierte Tool zur Bearbeitung der Daten.

CES Live beinhaltet neben den CES Engines und den aktuell verfügbaren CES Knowledgebases außerdem den CES Monitor für das Reporting und die CES Data Modules, mit denen die CES Engine an kundenspezifische Datenbanken angebunden werden kann.

Das hybride Betriebsmodell der cognesys CES Platform stellt CES Live on-premise und den CES Mentor als SaaS (Software as a Service) zur Verfügung.

CES KNOWLEDGEBASE

Beliebig viele Kommunikationskanäle lassen sich effektiv an eine zentrale Wissensbasis anbinden: Die CES Knowledgebase setzt sich zusammen aus allgemeinem und branchenspezifischem Wissen, das durch Ihr kundenspezifisches Wissen ergänzt wird. Als Grundlage dienen dabei exemplarische Texte von Kundenkommunikationen (Lernmengen und Quality-Assurance-Mengen). Darauf aufbauend werden anwendungsspezifische Themenkataloge Ihren Bedürfnissen entsprechend definiert. Durch die zentral konzipierte Wissensbasis, die stetig erweitert und mühelos bearbeitet werden kann, profitieren Sie von jeder Anpassung und Verbesserung über all Ihre Anwendungen hinweg.

KNOWLEDGE MANAGER

Aufbau, Pflege und Qualitätssicherung der CES Knowledgebase erfolgen mit Hilfe des CES Knowledge Managers. Mit dieser Webanwendung können Sie Ihre kundenspezifische Wissensbasis einsehen, konfigurieren und mittels statistischer Auswertung Qualitätssicherungen durchführen. Durch eine User- und Rechteverwaltung nach Rollenkonzept bestimmen Sie außerdem, welche Mitarbeiter welche Änderungen durchführen dürfen.

So können Sie also über ein webbasiertes Tool z. B. eigenständig neue Themen konfigurieren, testen und Ihre kundenspezifische Wissensbasis jederzeit nach Ihren Wünschen anpassen.

UNSER ANSATZ

DAS BESTE VON MENSCH UND MASCHINE

Der moderne Kunde erwartet einen unverzüglichen Service rund um die Uhr bei hoher Servicequalität auf „menschlichem Niveau“. Der Einsatz von KI ermöglicht eine permanente Erreichbarkeit und schnelle Reaktionszeit ohne erhöhte Belastung der Servicemitarbeiter. Marktübliche KI-Systeme scheitern aber oft daran komplexe, unterschiedliche und zum Teil fehlerhaft formulierte Aussagen zu verstehen.

Dort tritt cognesys auf den Plan: Unsere Technologie vereint die Vorteile einer ständigen Erreichbarkeit mit der Überlegenheit menschlichen Verstehens.

VORSPRUNG DURCH FORSCHUNG

Wir nutzen aktuelle Forschungsergebnisse der Kognitionswissenschaften (Psychologie, Computerlinguistik, Hirnforschung) und setzen mit unserer Technologie einen semantischen Ansatz um.


Semantik beschäftigt sich mit der Bedeutung von u. a. sprachlichen Zeichen. Neben der Wortbedeutung hat der Kontext großen Einfluss auf die Interpretation von Aussagen. Einzelne Worte sind immer mehrdeutig. Nehmen wir z. B. das Wort „fallen“, dessen Bedeutung sich je nach Kontext von Aussage zu Aussage stark verändert:


  • ... die Entscheidung für cognesys ist gefallen
  • ... unter dieselbe Kategorie fallen
  • ... der Feiertag fällt auf einen Freitag
  • ... die Tür fällt ins Schloss
  • ... eine Bemerkung fallen lassen
  • ... die Temperatur ist gefallen
  • ... jemanden fallen lassen 

Die patentierte semantische cognesys Engine ist in der Lage die oben genannten Phrasen unterschiedlicher Bedeutung zu unterscheiden und zu verstehen, indem sie die mentale Semantik des Menschen nachbildet. Dies umfasst:


  • eine Wissensrepräsentation, die über klassische Ontologien weit hinausgeht,
  • die Verknüpfung aller Begriffe eines Satzes durch die cognesys Engine,
  • die Disambiguierung der Begriffe einer Phrase, wodurch die Bedeutung von Sätzen eindeutig verstanden wird.